Skip to main content

We have a tailored site for international audiences

Pressemitteilungen

Signicat half Unternehmen, 1,1 Millionen gedruckte Seiten zu vermeiden

Zu Ehren des Tags der Erde, der am 22. April begangen wird, zeigt Signicat einen bemerkenswerten Rückgang der gedruckten Seiten, der durch papierlose Prozesse erreicht wurde, wie die Total Economic Impact™ 2023 Studie zeigt.

Die Umstellung auf papierlose Prozesse hat bei Signicat-Kunden zu einer Reduzierung von 1,1 Millionen gedruckten Seiten pro Jahr geführt, so die von Signicat, Europas führendem Anbieter von digitalen Identitätslösungen, bei Forrester Consulting in Auftrag gegebene Total Economic Impact™ Studie 2023.

Die Auswirkungen dieser Umstellung auf die Umwelt sind beträchtlich, denn 1,1 Millionen gedruckte Seiten bedeuten eine erhebliche Reduzierung des Papierverbrauchs. Zur Veranschaulichung: Diese Papiermenge würde aufgestapelt eine Höhe von 55 Metern erreichen.

Abgesehen von den Vorteilen für die Umwelt wird die Umstellung auf papierlose Prozesse von dem Wunsch getragen, die Effizienz, Flexibilität und Produktivität der Unternehmen zu steigern.

# Entlastung von den Herausforderungen traditioneller Prozesse

Herkömmliche papierbasierte Prozesse sind oft durch Ineffizienz gekennzeichnet, die Zeit und Ressourcen verbraucht. Diese Ineffizienzen führen zu Reibungsverlusten in den Kundenanbahnungsprozessen, was zu abgebrochenen Anträgen und Umsatzeinbußen führt. Laut der Signicat-Studie "Battle to Onboard" riskieren allein Finanzdienstleister jährlich Umsatzeinbußen in Höhe von 5,7 Milliarden Euro, weil Kunden ihre Onboarding-Prozesse abbrechen.

Herausforderungen wie langwierige Onboarding-Prozesse und übermäßige Berichtsanforderungen tragen zur Frustration der Kunden und zu Abwanderungsraten bei. Darüber hinaus erschweren fehlende digitale Identitätslösungen und die Abhängigkeit von physischen Dokumenten den Onboarding-Prozess und halten potenzielle neue Nutzer davon ab, den Anbieter zu wechseln.

# Mit digitalen Identitätslösungen die Effizienz steigern

Unternehmen setzen zunehmend auf digitale Identitäten und elektronische Unterschriften, um Prozesse wie die Registrierung, die Überwachung zur Bekämpfung von Geldwäsche und die Betrugserkennung zu automatisieren und zu rationalisieren.

Die digitale Identitätsplattform von Signicat bietet eine End-to-End-Lösung für Identitätsüberprüfung, Authentifizierung, Betrugsprävention und e-Signaturen. Durch die Digitalisierung von Verträgen und Vereinbarungen trägt die Plattform von Signicat zu erheblichen Kosteneinsparungen bei, da Papier- und Druckkosten entfallen.