Skip to main content

Aktia Bank

„Es ist uns gelungen, durch die Abschaffung von papierbasierten Prozessen, unseren Kundenberatern deutlich mehr Zeit für wertschöpfende Aufgaben zu generieren."
Päivi Aller logo
Päivi Aller
Solution Owner, Authentication & eSign Aktia Bank

In weniger als sechs Monaten nach der Neuausrichtung der Unternehmensstrategie hatte Aktia die elektronische Unterschrift in der gesamten Organisation eingeführt und für Kunden die digitale „Customer Journey“ neu erlebbar gemacht.

Die Herausforderung

Aktia, die älteste Bank Finnlands, aktualisierte bereits Ende 2019 ihre Unternehmensstrategie. Als Hauptziele standen eine verbesserte digitale Kundenerfahrung und deutliche Effizienzsteigerungen im Mittelpunkt der neuen Ausrichtung.

Die ganzheitliche Betrachtung der digitalen Kanäle machte es möglich Verbesserungspotential im Kundenservice zu identifizieren. Durch die Nutzung von digitalen Identitäten war es möglich z. B. die Kundenerfahrung zu verbessern als auch die Effizienz der Bank zu steigern.

Die Lösung

Durch diesen Erfolg war schnell klar, dass es nicht lange dauern würde bis die erste Initiative auch unternehmensweit umgesetzt werden würde - die Einführung der elektronischen Signatur.

„Durch die Einführung der elektronischen Unterschrift, als Ersatz für papierbasierte Prozesse im gesamten Unternehmen, wird die Aktia zukünftig noch stärker von der Digitalisierung profitieren. Das elektronische Signieren hat sich bei Anwendungsfällen, die mit einem hohen Volumen verbunden sind, zum Industriestandard entwickelt. Das betrifft z. B. alle Kreditanträge einer Bank. Allerdings ist eine durchgängige Digitalisierung erforderlich, um den größtmöglichen Nutzen daraus zu ziehen. Das Signieren mit einer eID, wie z. B. den Bankausweisen des Finnish Trust Network, ermöglicht eine vollständig digitale Dokumentenverarbeitung”, sagt Antti Harsunen, Signicat Country Manager für Finnland.

Neben der Möglichkeit einer rechtssicheren elektronischen Unterschrift bietet Signicat den Kunden von Aktia einen weiteren Service an - die sichere Authentifizierung. Dies vereinfacht die Systemlandschaft erheblich und ermöglicht Aktia den Zugang zu allen digitalen Identitäts-Tools, die die Bank für Kunden in ganz Europa benötigt.

Das Ergebnis

„Indem wir papierbasierte Prozesse abgeschafft haben, ist es uns gelungen, dem Kundenberater wichtige Zeit für wertschöpfende Aufgaben zu generieren. Neben Kundenverträgen, wie z. B. Darlehnsverträgen haben wir auch das Unterschreiben von Partnerverträgen und Arbeitsverträgen digitalisiert - das hat uns bereits erhebliche Einsparungen gebracht”, sagt Päivi Aller, Solution Owner Digital authentication and eSign der Aktia Bank.

„Die Möglichkeit eine Authentifizierung als Servicedienstleistung einzubeziehen hat unsere digitale Transformation sicherlich beschleunigt”, schließt Aller und fügt hinzu, dass das Feedback zur eSigning- Lösung sowohl von Bankmitarbeitern als auch den Kunden rundum positiv war.

Signicat ist der einzige Anbieter digitaler Identitätsdienste, der die Werkzeuge für eine vollständig digitale „Customer Journey“ liefern kann. Das gesamte Signicat Spektrum umfasst somit das Onboarding, die Identitätsprüfung, die Authentifizierung wiederkehrender Nutzer und die elektronische Unterzeichnung von Verträgen und Dokumenten. Die „Digital Identity Platform“ von Signicat erleichtert alle Phasen des Lebenszyklus, reduziert die Komplexität für den Kunden deutlich und stellt sicher, dass Nutzer von einer reibungslosen Kundenerfahrung profitieren können.